Datenschutz
» Datenschutz

Datenschutzerklärung, gem. Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

1. Welche Art personenbezogener Daten werden in unserer Datenbank erfasst?

Wir erfassen diejenigen Daten, die Sie uns über den ausgefüllten Fragebogen zur Verfügung stellen. Insbesondere handelt es sich um Ihre Kontaktdaten, wie Name, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer, sowie Ihre Wünsche rund um die Beratung zum Thema Krebserkrankungen, z.B., welchen Beratungsbedarf Sie anmelden.
Außerdem notieren wir Vereinbarungen, Absprachen und schriftliche Gedankenstützen zur Beratung, um über den Beratungsverlauf im Bilde zu bleiben.

2. Warum werden solche Informationen gesammelt und welchen Zweck verfolgen wir damit?

Durch die Datenerfassung sind wir in der Lage, Sie mit passenden Adressen und Beratungs- und Informationsangeboten zu versorgen. Wir verfügen in unserer Datenbank über zahlreiche Vernetzungsstellen zur Unterstützung unserer Beratungstätigkeit. Damit sind wir nicht ausschließlich auf unsere Intuition und unser Gedächtnis angewiesen, sondern können entsprechend Ihren Wünschen eine Datenbanksuche durchführen. Dabei achten wir strikt darauf, dass wir Ihre Daten ausschließlich für folgende Zwecke verwenden:
  • Persönliche sozialrechtliche Beratung
  • Persönliche Beratung im Umgang-, und bei der Bewältigung einer Krebserkrankung
  • Weitergabe von passenden Informationen zu weiterführenden Versorgungsleistungen
  • Einladungen zu Informationsveranstaltungen rund um das Thema Krebserkrankungen
  • Einladungen zu einem persönlichen Beratungskontakt in unserer Beratungsstelle
Eine anderweitige Verwendung ihrer personenbezogenen Daten ist nicht gestattet und erfolgt auch bei keinem der von uns betrauten Partner.

3. Sicherheit Ihrer persönlichen Daten

Wir schützen Ihre persönlichen Daten vor unerlaubten Zugriff. Wir sorgen dafür, dass sich Ihre persönlichen Daten in einer kontrollierten, sicheren Umgebung, in der unerlaubter Zugriff und Veröffentlichung verhindert wird, befinden. Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen lückenlosen Schutz ihrer Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise in Papierform, an uns zu übermitteln.

4. Routinemäßige Löschung und Anonymisierung Ihrer Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Entfällt der Speicherungszweck, werden Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften anonymisiert oder gelöscht. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

5. Ihre Rechte

Auf Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Ihnen steht jederzeit die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten vollständig aus dem Datenbestand löschen zu lassen (Recht auf Vergessenwerden). Wir erteilen Ihnen gerne jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert sind. Ferner berichtigen oder löschen wir personenbezogene Daten auf ihren Wunsch oder Hinweis.

Anfragen zum Datenschutz richten Sie bitte an:

Frau Dr. Corinna Eichelser

E-Mail: Corinna.Eichelser@med.uni-muenchen.de

Telefon (089) 4400-74918